Irene Rübberdt, Christine Schlosser

Das Buch der ränder Die Unsichtbaren- Ungarische Prosa jenseits der Staatsgrenzen

  • 7.00€

  • Ex Tax: 6.54€

1992 erschien das erste Buch der Ränder, herausgegeben von Karl-Markus Gauß, eine einzigartige wie kundige Sammlung: Prosa und Essays aus den letzten fünf Jahrzehnten von 50 Autorinnen und Autoren der hereinbrechenden Ränder Süd- und Osteuropas – von Triest bis Galizien, von Prag bis Tirana, vom Banat in die Lausitz, von Böhmen bis zur Bukowina. Dieses Buch hat sofort weithin Interesse und große Beachtung gefunden, wurde als das Buch zur Zeit, als Logbuch einer literarischen Entdeckungsreise erkannt und vielgelesen. Dem Prosabuch folgt nun das Lyrik-Buch der Ränder. Es ist wie jenes einzigartiges poetisches Itinèraire aus demselben literarischen Kontinent und Zeitraum: Gedichte, Poeme, Manifeste … nicht das Bekannteste von bekannteren, nicht das erste Beste von unbekannten Dichterinnen und Dichtern. Das Buch enthält, in Themenkreisen gesammelt und von den Herausgebern in kurzen Essays beleuchtet, Beiträge, zumeist in Erstübersetzungen, u. a. von: Ady, Celan, Weissglas, Skácel, Rufus, Giotti, Saba, Szymborska, Lipska, Wagner, Stefoi, Trebeshina, Shkreli, Petri, Balla, Popa, Salamun, Debeljak, Tolnái, Dragojevic, Kramer, Sonka …

 

 

  • ISBN/EAN: 3851292928
  • Availability: In Stock
  • Condition Used, fair condition
Book
Condition Used, fair condition
Publisher Wieser Verlag
Author Irene Rübberdt, Christine Schlosser
Cover Hardcover
Number of pages 249
Year of issue 1999
Language German
Country Hungary

Write a review

Note: HTML is not translated!
    Bad           Good

  • Das Buch der ränder Die Unsichtbaren- Ungarische Prosa jenseits der Staatsgrenzen